KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Einwilligungserklärung*
Bitte rechnen Sie 5 plus 6.

Change language
Zentrale +49 (0)3494 368 980 0

Repowering bringt Ihre PV Anlage zurück in die Spur - Ihre Vorteile auf einem Blick!

Austausch von defekten Abound Solarmodulen? Calyxo PV-Module sind hierfür am besten geeignet!

Bei der Neuplanung einer Photovoltaikanlage hat man als Kunde, hinsichtlich der Modulauswahl, die Qual der Wahl. Die entsprechende Unterkonstruktion wird nach Bedarf und verfügbarem Platz ausgelegt. Jedoch kann es nach einigen Betriebsjahren vorkommen, dass einzelne Module oder gar ganze Strings nicht mehr die erwartete Leistung vorweisen. Hierbei sind die Gründe teilweise sehr unterschiedlich. Dazu gehören u. a.  Materialversagen oder externe Gegebenheiten wie beispielsweise Hagel- oder Blitzschlag. Für die Anlagenbetreiber ist es wichtig, wieder leistungsstarke Erträge zu verzeichnen. Dafür ist der einfachste Weg, Solarmodule des gleichen Typs zu beschaffen. Denn diese passen – ohne  Änderungen an der Photovoltaikanlage – in die gewünschte Position und harmonieren mit der Auslegung der Wechselrichter.

Was unternimmt man, wenn der vorhandene defekte Modultyp des Herstellers nicht mehr verfügbar ist?

Je älter die PV-Anlage ist, desto schwieriger wird die Beschaffung. Aufgrund des anhaltenden dynamischen Wandels im Photovoltaikbereich, gingen schon einige Hersteller in die Insolvenz – so auch z. B. die Firma Abound-Solar. In diesem Fall sucht man adäquaten Ersatz für den Austausch.

Welche Möglichkeiten hat man als Inhaber einer PV-Anlage mit Solarmodulen von Abound Solar?

Je nachdem wo die Anlage installiert ist, spielen die Abmessungen eine entscheidende Rolle. Bei Aufdachanlagen kann es passieren, dass der Platzbedarf so weit ausgeschöpft ist und größere Module keinen Platz finden würden – sowohl in der Länge als auch in der Breite. Ebenso die Moduldicke entscheidet, ob die Klemmen wiederverwendet werden können oder neue beschafft werden müssen.

Basierend auf bereits bestehenden Erfahrungen beim Austausch von Abound-Modulen mit Photovoltaikmodulen der Calyxo GmbH, hat sich Calyxo – als Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen dieser Problematik angenommen und bietet Ertragssteigerung für bestehende PV-Anlagen mit Abound-Modulen an.

Lassen z. B. die Ertragsdaten von bestehenden Abound Solarmodulen zu wünschen übrig, so kann Calyxo aufgrund des identischen Modulformates problemlos Abhilfe schaffen. Bei einer Dachanlage kann Calyxo auch Dummy-Module zur Verfügung stellen, um Leerflächen zu schließen. Das Solarsystem kann in neu erbaute und bereits bestehende Gebäude perfekt integriert werden und nicht nur Strom erzeugen, sondern auch optisch ein Highlight setzen. Die Kunden verzeichnen automatisch wieder Ertragssteigerungen und benötigen gleichzeitig keine neue Unterkonstruktion, Wechselrichter und Klemmen. Hierbei unterstützt  Calyxo – im direkten Kundenkontakt – bei der Planung und Durchführung der Umbaumaßnahmen.

Bildunterschrift: Fertigstellung der PV-Anlage nach Austausch Abound Solar gegen Calyxo

Das Austauschprogramm ist in vier Phasen unterteilt:

  1. Analyse und Bestandsaufnahme der existierenden Solaranlage
  2. Ertragssimulation anhand von neuen Calyxo Solarmodulen und dem Bestandsmaterial
  3. Rückbau der alten Solarmodule, sowie Installation der Calyxo Module
  4. Entsorgung der Altmodule


Für Kunden bedeutet dies – höhere Erträge bei gleicher Einspeisevergütung!


Der Austausch von Abound Solarmodulen mit Calyxo Solarmodulen bietet folgende Vorteile:

  • erhebliche Kosteneinsparung durch Verwendung des vorhandenen Montagesystems – aufgrund gleicher Modulabmessungen 1200 mm x 600 mm x 6,9 mm
  • weitere Kostenreduzierung durch Nutzung der vorhandenen Wechselrichter und Verkabelung
  • Lieferung von hocheffizienten und zertifizierten Calyxo Dünnschicht-Solarmodulen, Made in Germany
  • Unterstützung bei der Planung oder Full-Service bei der Umrüstung auf Calyxo PV-Module
  • Recycling von Altmodulen ist mit Hilfe von Calyxo möglich

Bildunterschrift: Austausch Abound Solar gegen Calyxo

Technische Spezifikationen

Hat das Solarmodul einen höheren Strom, ist dies kein Problem, da die meisten Solarmodule einer PV-Anlage pro String in Reihe geschaltet werden. Somit werden die Spannungen addiert und der maximale Strom ergibt sich aus dem stromschwächsten Solarmodul. Je nachdem wie viele Module ausgetauscht werden, muss man bei der Reihenverschaltung darauf achten, dass die maximale Spannung des Wechselrichters durch höhere Spannungen der neuen Module nicht überschritten wird. Bei einer Parallelverschaltung verhält es sich genau umgekehrt.

CdTe Solarmodule im Vergleich

Abound Solarmodul AB1-72 Calyxo Solarmodul CX3 72
Länge x Breite
1200 mm x 600 mm
Länge x Breite
1200 mm x 600 mm
Spannung Vmpp = 36,4 Spannung Vmpp = 40,8
Strom Impp= 2,00 Strom Impp = 1,81
Kurzschlussstrom Isc = 2,33 Kurzschlussstrom Isc = 2,14
Leerlaufspannung Voc = 46,9 Leerlaufspannung Voc = 59,5
CX3-Serie | Dünnschicht Solarmodul | Calyxo GmbH

Anhand der Werte ist zu erkennen, dass trotz der gleichen Watt-Peak Leistung die elektrischen Kennwerte minimal anders ausfallen. Das Calyxo Modul würde die Leistung des Strings, aufgrund der sehr geringen Abweichung nicht merklich beeinflussen, weshalb das Modul aus elektrischer Sicht geeignet ist. Ein Referenzkunde der Calyxo GmbH hat bereits das Austauschprogramm in Anspruch genommen. Die Ertragsdaten der 1 MW großen Photovoltaikanlage, errichtet mit Modulen von Abound Solar, ließen zu wünschen übrig. Um wieder leistungsstarke Erträge zu erzielen, wurden Solarmodule von Calyxo beim Austausch verwendet. Aufgrund der vorliegenden Ertragsdaten weist die Photovoltaikanlage bereits nach sechs Monaten eine Ertragssteigerung von 68% im Vergleich zum Vorjahr auf.

Diagramm: Ertragsdaten 2014-2015

Zurück

Einen Kommentar schreiben