KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Einwilligungserklärung*
Bitte addieren Sie 3 und 3.

Change language
Zentrale +49 (0)3494 368 980 0

Solaranlage für den Toledo Zoo

. 2.1MWp Freiflächenanlage versorgt Toledo Zoo mit Strom
. Senkung der Energiekosten und Beitrag zum Umweltschutz

Toledo, Ohio – Auf einer 22-Hektar großen Brachfläche, südlich von Toledo, beginnt ein völlig neues Leben. Hier entstand eine 2.1MWp Solaranlage, bestehend aus 28.500 Calyxo Solarmodulen, welche etwa 30 Prozent des Toledo Zoo Jahresstromverbrauchs liefern wird. Eine dem Projekt zugehörige Günanlage wird ab dem Herbst mit neuen Bäumen und einheimischen Gräsern bepflanzt.

Eigentümer der Solaranlage und Flächen sind lokale Investoren unter der Leitung der Rudolph/Libbe Unternehmensgruppe. Rudolph/Libbe und GEM Energie konzipierten, entwickelten und konstruierten die Solaranlage. Außerdem strukturierten sie den exklusiven Stromabnahmevertrag mit dem Toledo Zoo.

Das Projekt wurde mit innovativen Dünnschicht-Solarmodulen der Calyxo verwirklicht. Nextronex aus Toledo lieferte die Wechselrichter, Anschlusskästen und das Architekturdesign für das Solarfeld. AP-Alternatives LLC, von Ridgeville Corners, baute das Stahlgestell für die Solarmodule.

„Die Verantwortung für unsere Umwelt zu übernehmen ist ein besonderer Bestandteil der Toledo Zoo-Mission. Diese Solaranlage unterstützt unsere Mission durch die Verwendung sauberer und umweltfreundlicher Energie, verringert die Abhängigkeit von nicht erneuerbaren Energien und bietet ein inspirierendes Beispiel für unsere Zoo-Besucher" sagte Jeff Sailer, Geschäftsführer des Toledo Zoo.

"Senkung der Energiekosten und der Beitrag zum Umweltschutz sind in der heutigen globalen Wirtschaft immer wichtiger werdende Punkte für unsere Kunden. Wir fühlen uns geehrt, die Toledo Zoo-Mission in puncto Umweltschutz zu unterstützen. Es ist eine aufregende Zeit für Rudolph/Libbe und GEM Energie, unseren Kunden bei der Verwaltung ihres Energiebedarfs zu unterstützen. " Bill Rudolph, Vorsitzender Rudolph/Libbe Unternehmensgruppe.

„In der Bauphase wurden bis zu 60 Arbeitsplätze geschaffen. Wir konnten auf viele der qualifizierten, engagierten und erfahrenen Handwerker aus der Region zurückgreifen. Dieses Projekt ist ein gutes Beispiel wie profitabel die Zusammenarbeit von öffentlichen und privaten Bereichen für den Zoo und die Gemeinde ist. Wir haben eine Brachfläche - eine finanzielle Belastung der Stadt - zu einem Erfolgsmodell für den Zoo und Toledo umgestaltet" sagte Jason Slattery, Leiter Solar von Rudolph/Libbe Inc.

Zurück