KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.

Change language
Zentrale +49 (0)3494 368 980 0

Funktionsweise

Die Calyxo GmbH ist ein erfolgreicher Photovoltaikhersteller der Dünnschicht-Technologie - der mit dem aktuellen Kostendruck am Markt Schritt hält und sich fortlaufend durch das Produktdesign differenziert.

Wir haben ein grundlegendes Verständnis aller einzelnen Prozessschritte und deren relevanten Wechselwirkungen untereinander aufgebaut. Auf dieser Grundlage analysieren und verbessern wir unser Herstellverfahren stetig, erhöhen das Produktionsvolumen unserer Produktionslinien und erreichen damit eine Senkung der Herstellungskosten der Produkte.

Die Entwicklung und der Bau der Depositionsanlagen für die hohen Prozesstemperaturen von etwa 1000°C bei Atmosphärendruck haben wir in den letzten Jahren zielgerichtet vorangetrieben und die Technologie vom Entwicklungs- in den industriellen Produktionsmassstab überführt. Die Technologie selbst ermöglicht es, von den erheblichen Kosteneinsparungen sowohl auf Investitions- und Betriebskosten zu profitieren - im Vergleich zu bekannten Vakuum-Abscheideverfahren. Die Kernanlagen zur Halbleiterabscheidung werden dabei von unserem innovativen und erfahrenen Team aus Entwicklern und Ingenieuren bei der Calyxo selbst ausgelegt und entworfen, wesentliche Anlagenkomponenten werden von uns selbst gebaut.

Neben dem kontinuierlichen Rückgang der Herstellkosten und dem weiteren Aufbau von Fertigungskapazitäten, bewahren wir uns damit die Fähigkeit, ein Produkt nach den Bedürfnissen der Kunden anzubieten. Die ist ein entscheidender Faktor, um die Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten.

Depositionsverfahren

Das von Calyxo entwickelte und patentierte atmosphärische Beschichtungsverfahren bringt enorme Vorteile gegenüber anderen Photovoltaikverfahren. Das patentierte Beschichtungsverfahren ist im Folgenden schematisch dargestellt und basiert auf dem Resublimationsprinzip unter Ausnutzung der einzigartigen Materialeigenschaften des von uns gewählten Materialsystems CdTe.

Definition:
Als Resublimieren wird in der Thermodynamik das unmittelbare Übergehen eines Stoffes vom gasförmigen in den festen Aggregatzustand beschrieben.

Wie wird der Gasstrom erzeugt?

Die Lagerung und Bereitstellung der Beschichtungsmaterialien (pulverförmiges Cadmium-Tellurid) erfolgt getrennt von der Depositionseinheit. Eine kontinuierliche Zufuhr der Materialien wird außerhalb von der Depositionseinheit sichergestellt. Für den Transport der Halbleitermaterialien wird ein Trägergas (Schutzgas) mit höchster Reinheit verwendet. In der eigens entwickelten und patentierten Depositionseinheit erfolgt das Aufheizen und die Verdampfung des Gasgemisches mit anschließender Resublimierung auf dem Modulglas.

Der Calyxo Beschichtungsprozess in Kurzform:

  • die Modulgläser werden dem Glasofen zugeführt und auf Beschichtungstemperatur aufgeheizt
  • die CdTe-Beschichtung erfolgt durch einen Cadmium-Tellurid haltigen Gasstrom, der beim Auftreffen auf das Modulglas seinen Aggregatzustand von gasförmig zu einer festen Verbindung ändert (Resublimation)
  • das beschichtete Modulglas wird anschließend kontrolliert abgekühlt und aus dem Glasofen zur weiteren Bearbeitung ausgefördert

Welche Vorteile bringt das Calyxo Beschichtungsprinzip?

SCHNELL wir erreichen Depositionsraten von einigen µm/min Halbleiterschichtdicke - dies ist um Größenordnungen schneller als bei anderen Abscheideverfahren im Vakuum
KONTINUIERLICH das Transportband steht zu keinem Zeitpunkt still, da die Beschichtung in einem kontinuierlichen Prozess stattfindet
VAKUUMFREI der gesamte Prozess erfolgt in einer atomsphärischen Umgebung
GÜNSTIG das Calyxo Beschichtungsverfahren ist hinsichtlich der Investitions- und Produktionskosten das günstigste Beschichtungsverfahren weltweit!

Unsere Patente

Seit der ersten Patentanmeldung in 2004 wird das Calyxo Patentportfolio stetig weiterentwickelt. Zu dem atmosphärischen Beschichtungsprozess sind umfangreiche Schutzrechte in zahlreichen Ländern angemeldet worden. Das Patentportfolio der Calyxo GmbH zählt aktuell 17 erteilte Patente und über 70 Patentanmeldungen, die Produkte, Herstellungsprozesse und Anlagenkonzepte abdecken.