KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Einwilligungserklärung*
Bitte rechnen Sie 1 plus 9.

Change language
Zentrale +49 (0)3494 368 980 0

Calyxo FAQ

Finden Sie Antworten auf die meist gestellten Fragen rund um das Thema Photovoltaik.

Umgang mit Glas

Glas ist ein dauerhafter und langlebiger Werkstoff. Der Umgang mit Glas erfordert die Beachtung einiger Grundregeln und –kenntnisse. Das Schlüsselelement für sicheren Umgang mit Glas ist die richtige Auswahl und Benutzung persönlicher Schutzausrüstung. Denken Sie immer an Ihre eigene Sicherheit und tragen Sie stets Schutzbrille, Arbeitsschuhe und Schnittschutzhandschuhe. Stulpen dienen dem Schutz der Unterarme und sind zu tragen, wenn kurzärmelige Kleidung getragen wird.

Die Module bestehen zu einem großen Teil aus Glas und müssen deshalb entsprechend vorsichtig behandelt werden. Stellen Sie vor dem Transport der Module sicher, dass der Transportweg frei und der Montageort der Solarmodule gut zugänglich ist. Wenn Sie zum Transport einen Handsauger verwenden, stellen Sie sicher, dass die Dichtfläche des Handsaugers sauber, trocken und unbeschädigt ist, um eine ausreichende Haltekraft zu erzielen. Werden die Module von Hand getragen, stellen Sie sicher, dass Sie einen guten Griff auf die Module haben und Ihre Handschuhe trocken und sauber sind. Um eine sichere Montage zu gewährleisten, richten Sie sich nach den nationalen Vorschriften zum Arbeitsschutz und zur Unfallverhütung. Tragen Sie geeignete Arbeitsschutzkleidung (z. B. Sicherheitsschutzschuhe, Schnittschutzhandschuhe), um Verletzungen vorzubeugen.

Stellen Sie die Module niemals, auch nicht kurzzeitig auf den Kanten ab. Es besteht die Gefahr die Kante der Module zu beschädigen, auch wenn visuell keine Schäden sichtbar sind. Betreten Sie die Module niemals, auch nicht im Außenbereich oder kurzzeitig. Es besteht die Gefahr, dass Sie die Module beschädigen und Spannungen und Schäden erzeugen, die die Langlebigkeit der Module beeinträchtigen.

Ergänzende Informationen zum Umgang mit Glas finden Sie z. B. bei der DGUV (Deutsche gesetzliche Unfallversicherung) oder dem Bundesverband Flachglas.

  • DGUV-SI 8027 Sicherer Umgang mit Glasbruch
  • BGI 5084 Glaser- und Fensterarbeiten
  • TRLV-2006 „Technische Regel für linienförmig gelagerte Verglasung“
  • TRLV-2006 „Technische Regel für punktförmig gelagerte Verglasung“

Zuletzt aktualisiert am 23.01.2017 von Christoph M..

Zurück