KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Einwilligungserklärung*
Bitte rechnen Sie 1 plus 3.

Change language
Zentrale +49 (0)3494 368 980 0

Calyxo FAQ

Finden Sie Antworten auf die meist gestellten Fragen rund um das Thema Photovoltaik.

Sonstige Hinweise

LADEREGLER ODER INSELWECHSELRICHTER
Bei der Verwendung der Solarmodule an Ladereglern oder Inselwechselrichtern müssen Sie sicherstellen, dass die Module bei solarer Einstrahlung ständig im MPP betrieben werden. Ein längerer Betrieb im Leerlauf (Voc) ist zu vermeiden.

ANSCHLUSSLEITUNGEN UND STECKVERBINDER
Beachten Sie bei der Wahl der Anschlussleitung und Steckverbinder:

  • Verwenden Sie ausschließlich vorkonfektionierte Anschlussleitungen und berührungssichere, identische Steckverbinder.
  • Stellen Sie sicher, dass alle elektrischen Komponenten in ordnungsgemäßem, trockenem und sicherem Zustand sind. So verhindern Sie, dass durch defekte oder beschädigte Leitungen elektrische Kurzschlüsse oder gefährliche Berührungsspannungen entstehen.
  • Vermeiden Sie stets eine mechanische Beanspruchung der Anschlussleitungen.
  • Beachten Sie die zulässigen Biegeradien aller Kabel, im Bereich der Anschlussdose >60mm.
  • Sorgen Sie für ausreichende Zugentlastung der Kabel, besonders im Bereich der Anschlussdosen.
  • Stellen Sie die feste Verbindung zwischen den einzelnen Steckern (insbesondere zum Wechselrichter) sicher. Achten Sie beim Verbinden auf das ordnungsgemäße Einrasten der beiden Stecker.

NACH DER INSTALLATION
Stellen Sie nach der Installation sicher, dass:

  • die Verkabelung nicht freiliegt bzw. –hängt und vor Verschmutzung und Nässe geschützt ist,
  • die Steckverbinder nicht in einer wasserführenden Ebene liegen und fest miteinander verbunden sind,
  • alle notwendigen Sicherheits- und Funktionsprüfungen nach Stand der Technik durchgeführt wurden (für Deutschland siehe auch Seite 6 „Transport und Lagerung“).

Zuletzt aktualisiert am 23.01.2017 von Christoph M..

Zurück