KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Einwilligungserklärung*
Was ist die Summe aus 3 und 3?

Change language
Zentrale +49 (0)3494 368 980 0

Calyxo FAQ

Finden Sie Antworten auf die meist gestellten Fragen rund um das Thema Photovoltaik.

Modulverschattung

Verschattungsfreiheit
Optimale Sonneneinstrahlung führt zu maximalem Energieertrag. Stellen Sie die Module daher so auf, dass sie der Sonne zugewandt sind. Der optimale Neigungswinkel des Moduls ist vom jeweiligen Breitengrad abhängig. Für die Ermittlung der optimalen Ausrichtung Ihrer Module empfehlen wir die Unterstützung eines Photovoltaik-Simulationstools. Bei Neigungswinkeln kleiner als 3° (Längsseite des Moduls zur Traufe) ist sicherzustellen, dass anhaftende Verunreinigungen durch ausreichenden Niederschlag oder durch eine regelmäßige manuelle Reinigung entfernt werden (siehe auch Kapitel „Reinigung und Wartung“).

Typische Verschattungssituationen

  1. Leistungsminderung proportional zur verschatteten Fläche
  2. Verschattung parallel zu den Zellen kann die Leistung des Moduls/Strings um bis zu 100% reduzieren.
  3. Kombination aus 1 und 2 führt  zur Leistungsminderung
  4. Leistungsminderung proportional zur verschatteten Zelllänge. Lokale Erwärmung möglich.
Solarmodul Verschattungsmöglichkeiten

Zuletzt aktualisiert am 23.01.2017 von Christoph M..

Zurück