KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Einwilligungserklärung*
Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

Change language
Zentrale +49 (0)3494 368 980 0

Calyxo FAQ

Finden Sie Antworten auf die meist gestellten Fragen rund um das Thema Photovoltaik.

Allgemeine Anforderung an das Klemmsystem

Stellen Sie sicher, dass die Klemmen keine zusätzlichen Spannungen an den Modulen erzeugen. Die Module sind „schwimmend“ zu lagern.

  • Die zu verwendende Klemme soll eine Klemmbegrenzung haben. Stellen Sie sicher, dass das Isolationsmaterial an der Ober- und Unterseite max. 10% komprimiert wird.
  • Im installierten Zustand ist die Klemmöffnung mit 6,8mm +/-0,2mm einzuhalten.
  • Stellen Sie sicher, dass kein direkter Kontakt zwischen Glas und Metall besteht.
  • Verwenden Sie eine geeignete silikonölfreie Gummiauflage zwischen Modulen und Klemmen.
  • Klemmbreite (Abbildung 7 bis 8): ≥ 70,0mm
  • Der seitliche Abstand zwischen Glaskante und Klemminnenseite muss > 1mm bei 25°C (Abbildung 6) für die thermische Ausdehnung der Module sein.
  • Glaseinstand (Abbildung 6)
        o    7,0mm bis 9,5mm an der Moduloberseite (je nach Serie)
        o    ≥ 12,0mm an der Modulunterseite
Modul- & Klemmenquerschnitt

Zuletzt aktualisiert am 23.01.2017 von Christoph M..

Zurück