KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bitte addieren Sie 1 und 8.

Change language
Zentrale +49 (0)3494 368 980 0

CX-Serie - CdTe Dünnschicht-Solarmodul

CX3pro

Calyxo CX3pro Solarmodul

CX3

Calyxo CX3pro Solarmodul
CX3-Serie 360° Ansicht

Randversiegelung

Glasscheiben verbunden, Randversiegelung, mechanische Sicherheit, Isolationsfertigkeit

 Cemented Joint Standard – das verwendete Material verbindet die beiden Glasscheiben formschlüssig miteinander und bietet somit noch mehr mechanische Sicherheit sowie eine erhöhte Isolationsfestigkeit

 Veränderung des Randversiegelungskonzepts von 9mm auf 7,5mm

 CX3pro Solarmodule weisen eine größere, aktive Zellfläche von 0,69m2 auf und erzeugen mehr Energie!

Verbundmaterial

Langzeitstabilität, verstärkte Testbedingungen, Qualität, Zertifikat

 CX3pro & CX3 Module beinhalten anstatt einer EVA-Folie – eine Thermoplast-Folie, diese führt nicht zum Ausgasen von Essigsäure und gewährleistet somit eine wesentlich bessere mechanische Langzeitstabiliät des Moduls.

 Dies wurde unter verstärkten Testbedingungen nachgewiesen.

Kompatibilität

komaptibel, Austausch, Formatgleich zu Dünnschichtsolarmodulen, MC Standard

 Formatgleich zu gängigen CdTe Dünnschicht Solarmodulen

 MC Standard

Temperaturkoeffizient

Temperaturkoeffizent, hoher Ertrag, niedriger Temperaturkoeffizient, mehr Erträge bei gleichen Leistungsgrößen

 Module von Calyxo produzieren bei Temperaturen oberhalb von 25°C mehr Energie als vergleichbare Solarmodule, weil sie einen niedrigeren Temperaturkoeffizienten besitzen.

 Als Ergebnis produzieren Calyxo-Solaranlagen jährlich bis zu 9% mehr Erträge – im Vergleich zur Konkurrenz bei gleichen Leistungsgrößen.

Zellstruktur

Zellstrukur, Verringerung elektrischer Verluste, Optimierung der Zelloberfläche, elektrische Solarenergie

 Die neue Zellstruktur führt zu einer Verringerung der elektrischen Verluste.

 Die Optimierung der Zellfläche hat positive Auswirkungen in Bezug auf die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Solarenergie.

 Die Dünnschicht-Solarmodule sind unter mechanischer Belastung äußerst strapazierfähig aufgrund des angewandten lötfreien Verschaltungskonzeptes.

Zelleigenschaften

Zelleigenschaften, Materialeigenschaften, Cadmium Tellurid, CdTe, Umwandlung, Sonnenenergie, Wirkungsgrad, Zellverschaltung

 Die Materialeigenschaft von Cadmium-Tellurid eignet sich Aufgrund ihrer Bandlücke (1,45eV) besonders für die Umwandlung der Sonnenenergie in elektrische Energie. Das theoretische Potential liegt bei ca. 29% Wirkungsgrad.

 Die Zellverschaltung der CX3pro-Serie ist kompatibel zur vorherigen CX3-Serie.

 Der Strom—und Spannungsbereich ist identisch.

Qualität

 Made and Developed in Germany

 Geprüft & getestet durch Testinstitut VDE hinsichtlich Full IEC 61215-1,-2 (nach neuer ab 2016 gültiger verschärfter Norm – ehemals IEC 61646)

 Durchführung zusätzlicher Stresstests am Fraunhofer CSP

Zuverlässigkeit

 Die CdTe-Dünnschicht-Solarmodule sind von führenden Testinstituten unter den härtesten Bedingungen getestet worden.

 Neben dem Ammoniaktest und Salznebelsprühtest haben die Module auch eine Brandklasse A/B vorzuweisen. Solarmodule anderer Hersteller aus dem kristallinen Bereich erreichen meist nicht das Bestehen dieses Tests aufgrund ihrer verwendeten Tedlarfolien.

Garantie

 10 Jahre auf Material und Verarbeitung

 25 Jahre Leistungsgarantie:

 90% der Nennleistung in den ersten 10 Jahren

 80% der Nennleistung über 25 Jahre

CO2-Footprint

 Die Solarmodul-Serien von Calyxo werden mit dem geringsten Energieeinsatz sowie der besten CO2-Bilanz im Gegensatz zu Vergleichsprodukten anderer Hersteller produziert – und sichern so Lebensqualität über Generationen.

 Calyxo Dünnschicht-Solarmodule sind die ökoeffizientesten in der gesamten Solarbranche. Sie produzieren saubere Energie - zu geringsten Kosten - mit den geringsten Auswirkungen auf unsere Umwelt.

 Mit dem niedrigsten CO2-Fußabdruck und den kürzesten Energierücklaufzeiten weisen die Dünnschicht-Solarmodule einen enormen Umweltvorteil gegenüber anderen Solartechnologien auf.

 Betrachtet man alle Anwendungsfälle, ist die mit der Stromerzeugung aus Photovoltaik verbundene Gesamtumweltwirkung im Vergleich zur durchschnittlichen Stromerzeugung mit fossilen Energieträgern um einen Faktor von 20 bis 40 geringer.

Recycling

 Wir kümmern uns um einen reibungslosen und sicheren Lebenszyklus unserer Solarmodule – angefangen mit dem Cadmium-Tellurid als Nebenprodukt der Zinkverhüttung – zum fertigen Solarmodul – bis hin zum Recycling.

 Hierfür arbeiten wir mit etablierten Partnern zusammen, um die bestmöglichen Lösungen zu erzielen.

Technische Zeichnung

CAD CX3pro

Elektrische Kenngrössen

Leistungsklasse     CX3pro 80 CX3pro 82 CX3pro 85 CX3pro 87 CX3pro 90 CX3pro 92
Nennleistung [+10% / -5%] PMPP [W] 80,0 82,5 85,0 87,5 90,0 92,5
Strom bei max. Leistung IMPP [A] 1,79 1,81 1,84 1,87 1,89 1,91
Spannung bei max. Leistung VMPP [V] 44,7 45,6 46,2 46,8 47,6 48,2
Kurzschlussstrom ISC [A] 2,08 2,10 2,11 2,13 2,15 2,17
Leerlaufspannung VOC [V] 58,0 58,5 59,0 59,5 60,0 60,5

Die Leistungsklasse bezogen auf gemessene PMPP unter STC sind durch Sortierung der Leistungsklassen (+2,5W/0W) definiert. IMPP, VMPP, ISC, VOC, sind Nennwerte mit einer Toleranz von ±10%. Zur gültigen STC-Leistungsbestimmung muss das Modul mit einer Lichtbehandlung vorbehandelt werden, siehe PAS-11-05-0203-EN.

Nennwerte bei Nennbetriebs-Zelltemperatur (NOCT: 800 W/m², 45 ±2°C, AM 1,5 Spektrum)

Leistungsklasse     CX3pro 80 CX3pro 82 CX3pro 85 CX3pro 87 CX3pro 90 CX3pro 92
Nennleistung PMPP [W] 61,4 63,4 65,3 67,2 69,1 71,0
Strom bei max. Leistung IMPP [A] 1,44 1,46 1,48 1,50 1,52 1,54
Spannung bei max. Leistung VMPP [V] 42,8 43,7 44,3 44,8 45,6 46,2
Kurzschlussstrom ISC [A] 1,67 1,69 1,70 1,71 1,73 1,75
Leerlaufspannung VOC [V] 556 56,0 56,5 57,0 57,5 58,0

Die typische relative Änderung des Modulwirkungsgrad bei einer Einstrahlung von 200W/m² im Verhältnis zu 1000W/m² ist auf Anfrage erhältlich.

Allgemeine Angaben

Länge x Breite 1200 mm x 600 mm
Höhe 6,9 mm (21,4 mm inklusive Anschlussdose)
Gewicht 12,0 kg
Frontabdeckung 3,2 mm Glas
Rückabdeckung 3,2 mm Glas
Zelltyp Cadmiumtellurid/Cadmiumsulfid [CdTe/CdS]
Rahmen entfällt
Anschlussdose Schutzart IP65
Bypass Diode entfällt
Kabeltyp Solarkabel 2,5mm²
Kabellänge 650 mm (+ Pol), 850 mm (- Pol)
Steckverbinder MC4

Temperaturkoeffizienten (bei 1000W/m², AM 1,5 Spektrum)

Temperaturkoeffizient ISC [%/K] +0,02
Temperaturkoeffizient VOC [%/K] -0,24
Temperaturkoeffizient PMPP [%/K] -0,25

Kenngrößen zur Systemeinbindung (IEC)

Maximale Systemspannung VSYS [V] 1000
Rückstrombelastbarkeit IR [A] 3,5
Wind-/ Schneelast p [Pa] 2400
Schutzklasse     II
Brandklasse     C

Technische Zeichnung

CAD CX3

Elektrische Kenngrößen

Leistungsklasse     CX3 75 CX3 77 CX3 80 CX3 82 CX3 85
Nennleistung [+10% / -5%] PMPP [W] 75,0 77,5 80,0 82,5 85,0
Strom bei max. Leistung IMPP [A] 1,81 1,83 1,84 1,87 1,89
Spannung bei max. Leistung VMPP [V] 42,0 43,0 44,1 44,4 45,2
Kurzschlussstrom ISC [A] 2,15 2,16 2,16 2,16 2,17
Leerlaufspannung VOC [V] 59,6 59,6 59,8 60,0 60,0

Die Leistungsklasse bezogen auf gemessene PMPP unter STC sind durch Sortierung der Leistungsklassen (+2,5W/0W) definiert. IMPP, VMPP, ISC, VOC, sind Nennwerte mit einer Toleranz von ±10%. Zur gültigen STC-Leistungsbestimmung muss das Modul mit einer Lichtbehandlung vorbehandelt werden, siehe PAS-11-05-0203-EN.

Nennwerte bei Nennbetriebs-Zelltemperatur (NOCT: 800 W/m², 45 ±2°C, AM 1,5 Spektrum)

Leistungsklasse     CX3 75 CX3 77 CX3 80 CX3 82 CX3 85
Nennleistung PMPP [W] 57,9 59,9 61,7 63,2 64,8
Strom bei max. Leistung IMPP [A] 1,46 1,47 1,48 1,50 1,52
Spannung bei max. Leistung VMPP [V] 39,8 40,7 41,8 42,0 42,7
Kurzschlussstrom ISC [A] 1,72 1,73 1,74 1,74 1,74
Leerlaufspannung VOC [V] 56,4 56,4 56,6 56,7 56,8

Die typische relative Änderung des Modulwirkungsgrad bei einer Einstrahlung von 200W/m² im Verhältnis zu 1000W/m² ist auf Anfrage erhältlich.

Allgemeine Angaben

Länge x Breite 1200 mm x 600 mm
Höhe 6,9 mm (21,0 mm inklusive Anschlussdose)
Gewicht 12,0 kg
Frontabdeckung 3,2 mm Glas
Rückabdeckung 3,2 mm Glas
Zelltyp Cadmiumtellurid/Cadmiumsulfid [CdTe/CdS]
Rahmen entfällt
Anschlussdose Schutzart IP65
Bypass Diode entfällt
Kabeltyp Solarkabel 1,5mm²
Kabellänge 650 mm (+ Pol), 850 mm (- Pol)
Steckverbinder Y-Sol4

Temperaturkoeffizienten (bei 1000W/m², AM 1,5 Spektrum)

Temperaturkoeffizient ISC [%/K] +0,02
Temperaturkoeffizient VOC [%/K] -0,24
Temperaturkoeffizient PMPP [%/K] -0,25

Kenngrössen zur Systemeinbindung (IEC)

Maximale Systemspannung VSYS [V] 1000
Rückstrombelastbarkeit IR [A] 4,0
Wind-/ Schneelast p [Pa] 2400
Schutzklasse     II
Brandklasse     B
Datenblätter

CX3 PRO/2-Serie

CX3 PRO/2-Serie

CX3 PRO-Serie

CX3 PRO-Serie

CX3-Serie

CX3 - Serie

MX-Profil

MX-Profil
Zertifikate

VDE Zertifikat

Zertifikat CX1, CX3, CX3pro, CX4

CE-Erklärung

CE-Erklärung

CSA Zertifikat

CSA Zertifikat

ISO Zertifikat

ISO Zertifikat

Werksinspektion

Werksinspektion
Sondertests

Brandtest

Brandtest

UNI 9177

UNI 9177

Salznebeltest

Salznebeltest IEC 61701

Bias DH Test

Bias DH Test

Bias DH Test

Bias DH Test
Dokumentation & Formulare

Betriebsanleitung

Betriebsanleitung

Projektanfrage

Projektanfrage

Verpackung

Verpackung

Vorbehandlung

CX-Serie Lichtvorbehandlung

Garantie

Garantieregelung
  • Neu!
  • Zelleigenschaften
  • Qualität
  • Nachhaltigkeit
  • CX3pro - Serie
  • CX3 - Serie
  • Download

Newsletter Anmeldung

Gratis Newsletter – jetzt anmelden und profitieren!

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das aktuellste Insider-Wissen von Calyxo persönlich. Sie haben sofort Zugriff auf wertvolle Downloads und mehr.
Das bedeutet für Sie, dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind!

Sie sind noch kein Newsletter-Abonnent? Dann gleich hier kostenlos anmelden: